Wer sind wir?

Die geografische Ausdehnung der aus vier Kirchengemeinden bestehenden Seelsorgeeinheit "Leonberg" ist deckungsgleich mit der politischen Gemeinde Leonberg. Auf der Fläche von 4.872 ha leben 48.000 Menschen, davon gehören etwa 9.000 dem katholischen Glauben an (Stand Juli 2017).

Leiter der Seelsorgeeinheit "Leonberg" ist Pfarrer Damian Bednarek. Die zusammengeschlossenen Gemeinden arbeiten eng zusammen. Ein Gemeinsamer Ausschuss koordiniert die Arbeit der Gremien, gemeinsame Verwaltungsorgane entlasten die Gemeinden.

Die im November 2004 von den Kirchengemeinderäten der Gemeinden St. Johannes und St. Michael beschlossenen Leitziele finden Sie hier.

 

Ausführliche Informationen zu den Gemeinden finden Sie über die nachfolgenden Links. Die Ansprechpartner in den Gemeinden stehen Ihnen für Ihre Fragen und Anliegen zur Verfügung.

EINE Seelsorgeeinheit ⇔ VIER Gemeinden

In der Seelsorgeeinheit "Leonberg" sind folgende Gemeinden zusammengeschlossen:

Die Gemeinde St. Johannes d.T. umfasst das Stadtgebiet von Leonberg einschließlich Warmbronn.

Muttersprachliche Gemeinden

Die muttersprachliche italienische Gemeinde
SS. Cuori di Gesù e di Maria
umfasst das gesamte Gebiet der Stadt Leonberg. Der italienischen Gemeinde seelsorgerisch zugeordnet sind: Dätzingen, Renningen, Rutesheim, Weil der Stadt, Weissach.

Die muttersprachliche kroatische Gemeinde
„Sveti Nikola Tavelic"
erstreckt sich über das gesamte Gebiet der Stadt Leonberg.

Die Gemeinde St. Michael umfasst die Leonberger Teilgemeinden Höfingen und Gebersheim.