Freunde der Kirchenmusik St. Johannes Leonberg e.V.

Die Freunde der Kirchenmusik St. Johannes Leonberg e.V. sind ein eingetragener Verein, der sich die Förderung der Kirchenmusik zum Ziel gesetzt hat. Er tritt in die Nachfolge des Orgelbaufördervereins, der mit der Einweihung und Bezahlung der neuen Orgel in St. Johannes d.T. seinen Zweck erfüllt hat. In der Satzung heißt es:

§ 2       Zweck des Vereins, Gemeinnützigkeit

  1. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung.
  2. Der Zweck des Vereins ist die ideelle und materielle Förderung der Kirchenmusik in der katholischen Kirchengemeinde St. Johannes d.T. in Leonberg, insbesondere die Förderung der Orgelmusik und der Chormusik.

Die Gemeinnützigkeit des Vereins wurde bestätigt.

Auf der Mitgliederversammlung am 11. Januar.2019 wurden die Weichen für die Zukunft des Vereins gestellt. Eine Neuwahl des Vorstands war erforderlich. Gewählt wurden Rudolf Kohler (Vorsitzender), Hildegard Koppenborg (Kassenwart), Gerhard Gans (Schriftführer).
Vordringliche Aufgaben sind das Erarbeiten vereinsspezifischer Unterlagen, Eröffnung eines Vereinskontos, Vereinbarungen mit der Kirchengemeinde. Die Aufnahmeerklärung samt Merkblatt zum Datenschutz liegt bereits vor. Der Beschluss über die Beitragsordnung ist für die nächste Mitgliederversammlung am 10. Juli 2019 vorgesehen. Der Jahresbeitrag wurde auf 25 Euro festgelegt. Die Planung und Organisation von Orgelkonzerten mit herausragenden Organisten wird weiterhin eine wichtige Aufgabe bleiben.

Musik verbindet über alle Barrieren, Sprachgrenzen und Nationalitäten hinweg. Musik fördert Gemeinschaft, sei es beim aktiven Musizieren oder beim Zuhören. Musik macht schöne Erlebnisse noch schöner und kann bei traurigen Anlässen Trost und Hoffnung spenden. Fördern Sie das musikalische Geschehen in St. Johannes mit Ihrer Mitgliedschaft.

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, dann schreiben Sie an musikstjohannes-leo(at)gmx.de.

Rudolf Kohler