„Die guten Hirten von Bethlehem“ - Krippenspiel in Höfingen

Auch in diesem Jahr fand in Höfingen am 3. Adventssonntag in der evangelischen Laurentius-Kirche und an Heiligabend in der katholischen Kirche St. Michael wieder das Krippenspiel als Mini-Musical unter der fachkundigen Leitung von Herrn Ungerer (Musikschule Musik-erLeben) statt. Wie jedes Jahr waren die Kinder und Jugendlichen mit großem Engagement dabei und präsentierten in der sehr gut besuchten Kirche eine etwas modernere und durchaus humorvolle Variante der Weihnachtsgeschichte. So ist auch bei Hirten manchmal die Verständigung schwierig und nimmt lustige Züge an, wenn ein Gesprächspartner etwas schwerhörig ist, im rechten Moment aber das leiseste Wort gut versteht. Ebenfalls unerwartet ist es, wenn Josef plötzlich zur E-Gitarre greift, um dem Jesuskind ein Schlaflied zu spielen. Diese überraschenden Momente der Aufführung waren jedoch sehr stimmig und gekonnt mit den klassischen Elementen der Weihnachtsgeschichte kombiniert, die vom ökumenischen Kinderchor und und den Flötistinnen der Musikschule vorgetragen wurden. Somit stellte die Aufführung einen sehr gelungenen Auftakt des Weihnachtsfestes dar.

Text und Fotos: Marc Uhl